Erfolgsgeschichte
Kletterzentrum Allgäu in Rieden am Forggensee feiert am Wochenende zehnjähriges Bestehen

'Wir wollten damals eigentlich nur eine Trainingsgelegenheit für die Jugend schaffen', erklärt Pächter Christoph Gotschke die Initiative für den Bau. Ausgelöst allerdings haben die Verantwortlichen einen wahren Kletterboom: Am Samstag, 23. November, feiert das Kletterzentrum der Sektion Füssen des Deutschen Alpenvereins sein zehnjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

Der Erfolg des Projekts lässt sich schon anhand der Mitgliederzahlen der Sektion ablesen. 'Wir haben jetzt rund 3200 Mitglieder', sagt Peter Ziegler, Vorsitzender der Sektion Füssen. Vor dem Bau der Kletterhalle waren es dagegen 1600. Damit hat sich die Zahl in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt.

Mehr zu der Kletterhalle und dem zehnjährigen Bestehen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.11.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ