Natur
Kleiner Pilz bringt im Füssener Land Bäume zu Fall

Es ist nur ein klitzekleiner Pilz mit etwa zwei bis sieben Millimeter großen Fruchtkörpern. Und doch bringt er ganze Bäume zu Fall. Das 'falsche weiße Stängelbecherchen' ist ein gefährlicher Feind der Eschen – und breitet sich aus. Die Baumkrankheit tritt in unserer Region mittlerweile massiv auf, sagen Förster.

Gerade im Forstrevier Füssen-Schwangau mussten im vergangenen Jahr einige Eschen wegen der Verkehrssicherheit gefällt werden, sagt Förster Dietmar Prantl – zum Beispiel an den Straßen in Faulenbach und nach Hohenschwangau. Im Forstrevier Halblech und in Pfronten sind die betroffenen Eschen dagegen selten eine Gefahr für die Verkehrssicherheit.

'Seit circa drei Jahren ist das Auftreten des Eschentriebsterbens in unserer Region massiv', sagt Prantl. 2012 habe die Krankheit noch wenig Beachtung gefunden, da überwiegend junge Bäume befallen waren, erzählt er die Geschichte der Krankheit. Im nächsten Jahr weitete sie sich auch auf ältere Bäume aus. Im vergangenen Jahr nun 'fand ein massiver Befall nahezu aller Eschen und in jedem Alter mit unterschiedlichem Schädigungsgrad statt', sagt der Förster.

Er vergleicht die Auswirkungen auf die Bäume wie die einer Grippe auf den Menschen. Die einen haben ein bisschen Fieber, manche sterben. Manche Eschen haben nur einzelne abgestorbene Triebe, andere sterben ab. Dagegen tun kann man nichts, sagt der Förster. Da allerdings immer wieder einzelne Bäume resistent sind oder die Krankheit ausheilen, wird die Esche nicht ganz aussterben. 'Die Natur wird die Wunden heilen', sagt er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen