Kosten
Kindergartenneubau in Roßhaupten: Büro und Personalraum können nicht verlegt werden

Büro und Personalraum des geplanten neuen Roßhauptener Kindergartens können nicht auf die Nordseite verlegt werden, weil dadurch die Baukosten steigen. Das teilte Architekt Thomas Traut dem Gemeinderat kürzlich mit.

Das Gremium hatte in einer vorherigen Sitzung die Verlegung gewünscht. Würde diese jedoch umgesetzt müsste laut Traut die Quadratmeterzahl des Gebäudes erhöht werden. Diese läge aber schon bei 780 Quadratmetern für den Neubau. Der derzeitige Kindergarten hat 526 Quadratmeter.

Wann mit dem Abriss des alten und dem Bau des neuen Kindergartens begonnen werden soll, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 02.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen