Kunst
Kinder aus Hopferau und Seeg überraschen mit Ausstellung

2Bilder

«Mami, Mami, schau mal: Das habe ich gemalt.» Selbstbewusst und voller Stolz führen die kleinen Künstler ihre Familien zu ihren gelungenen Werken. Bei der Ausstellung in der Aula der Grundschule Seeg herrscht an diesem Nachmittag ein Kommen und Gehen. «Das ist viel mehr als nur eine Ausstellung», so Irmgard Schormüller, Rektorin des Sonderpädagogischen Förderzentrums Füssen. «Die Kinder durften sechs Wochen lang in der Künstlerwerkstatt frei arbeiten», erklärt Sabine Lengerer, die Leiterin der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE). Die Kinder der beiden Gruppen in Hopferau und Seeg haben kleine Kunstwerke geschaffen. Sie wurden in die Farbenlehre eingewiesen, malten mit Kohle Porträts, fertigten aus Müll fantasievolle Gebilde und entwickelten erstaunliche Fertigkeiten in verschiedensten Techniken. Lehrerin Gertrud Beller ist von der Qualität der Arbeit überrascht. «Da würde ich das eine oder andere Bild sofort kaufen», schwärmt die Pädagogin. In einer Diashow erfahren Eltern von Sabine Lengerer, welche Schritte die Heilpädagogen mit den Kindern gegangen sind - und wie mutig diese sich an ihre Aufgaben gemacht hatten.

Eltern bestätigten, dass sie bei ihren Kindern in den sechs Wochen ein gewachsenes Selbstbewusstsein festgestellt und die Kinder einen positiven Schub nach vorne gemacht hätten.

Die Ausstellung hat noch bis Freitag, 20. Mai, zur Unterrichtszeit geöffnet.

 

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen