Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Urteil
Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt Betrügerin mit Mitleidsmasche zu neun Monaten Haftstrafe

Es war zumeist dieselbe Masche, mit der eine heute 62-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Ostallgäu an Geld zu kommen versuchte: Sie gab sich gegenüber Witwen als ehemalige Bekannte oder alte Schulfreundin ihrer verstorbenen Ehemänner aus und erklärte, dass ihr diese zu Lebzeiten Hilfe in einer finanziellen Notlage zugesagt hätten. Obwohl sie bereits wiederholt wegen Betrugs zu Freiheitsstrafen verurteilt wurde, beging die Ostallgäuerin im Dezember 2012 binnen weniger Tage zwei ähnlich gelagerte Taten, bei denen es allerdings beim Versuch blieb. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht wurde sie jetzt zu neun Monaten ohne Bewährung verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr zu der Verurteilung der Betrügerin finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.01.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen