Politik
Kabarett-Dreigestirn begeistert beim Starkbieranstich der CSU in Pfronten

Beim Pfrontener Starkbierfest der CSU im Pfarrheim haben Waltraud Mair, Andi Fichtl und Wolfgang Goldstein ihr kabarettistisches Talent unter Beweis gestellt und ließen die Lachtränen bei den etwa 500 Besuchern nur so kullern.

Goldstein meinte als Don Carmello Corleone verkleidet in Anlehnung an den legendären Volkssänger Roider Jackl, wer das Derblecken nicht vertrage, der könne ja aus Bayern auswandern. Fichtl nahm als Pater Andrew Pfrontener Ortsgeschehen aufs Korn und Mair erzählte, warum Austernessen zwar vornehm ist, aber Leberkäse besser schmeckt.

Die besten Pointen lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen