Workshop
Junge Jazzer beeindrucken Zuhörer bei Festival Vielsaitig

Wer weiß, vielleicht übernehmen eines Tages die vier Musiker des Thomas-Jehle-Quartetts aus Karlsruhe die Rolle, die zumindest drei Mitglieder des Peter-Lehel-Quartetts seit vier Jahren beim Festival 'Vielsaitig' innehaben.

Diesmal haben Thomas Jehle, Steffen Burkhardt, Christian Zimmermann und Georges Soyka im Rahmen des Jazzworkshops allerdings selbst noch zwei Tage Unterricht bei ihren erfahrenen Lehrern Mini Schulz und Dieter Schumacher genossen.

Seitdem Musiker des Peter Lehel Quartetts Jazzworkshops bei 'Vielsaitig' abhalten, sind mittlerweile auch Pianist Jehle sowie seine Bandkollegen Burkhardt (Bass), Zimmermann (Schlagzeug) und Soyka (Trompete) als ihre Schüler mit von der Partie.

Deshalb darf man die vier jungen Jazzer inzwischen wohl als 'alte Hasen' beim Workshop-Abschlusskonzert bezeichnen, das vor rund 70 Besuchern in der Orangerie in der Stadtbibliothek Füssen über die Bühne ging. Wie in der Vergangenheit präsentierten sich dabei einige beeindruckende Musikertalente der Öffentlichkeit.

Wie neben dem Thomas-Jehle-Quartett beispielsweise fünf Saxofonisten, die den jüngsten Abschlussabend, von Schulz mangels Namen spontan 'Füssener Saxofon-Ensemble' genannt, mit drei von Lehel komponierten Stücken eröffneten.

Und während Gesa Petersen, Monika Hoffmann, Pascal Cieplik, Jörg Funk und Georg Mayer das Publikum mit ihren künstlerisch sehr gekonnt auf gelungene Improvisation ausgelegten Bann zogen, stellten Burkhardt, Soyka, Zimmermann und Jehle im Anschluss ihre Klasse unter Beweis, die durch den diesjährigen Workshop vermutlich noch zugenommen hat. Nach Meinung Jehles hat man jedenfalls 'wieder viel gelernt'.

Interessante Interpretationen

Den Abschluss des gut zweistündigen Konzerts gestaltete die Gruppe '5 by 5'. Sie setzt sich neben abermals Soyka aus Steffen Schumacher (Klavier), Markus Eger (Posaune), Martin Pfeifer (E-Bass und Kontrabass) und Jonas Fölker (Schlagzeug) zusammen und begeisterte die Zuhörer nicht nur mit einer eigenwilligen Interpretation des bekannten 'Birdland' von Joe Zawinul, sondern unter anderem auch dem Stück 'Bop this' aus der Feder von Steffen Schumacher.

Demnach könnte es ja auch durchaus sein, dass Mitglieder von '5 by 5' eines Tages die Rolle von Schulz, Schumacher und Lehel beim Festival 'Vielsaitig' einnehmen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019