Geschichte
Jubiläumsjahr eröffnet: Vils gehört seit 200 Jahren zu Tirol

In Vils ist am Sonntag ein Jubiläumsjahr eröffnet worden. Die österreichische Stadt in Füssens Nachbarschaft gehört nunmehr seit 200 Jahren zu Tirol.

1816 gehören Berchtesgaden, Hammelburg, Brückenau, Biberstein und Redwitz (heute Marktredwitz) nicht mehr zu Österreich und das Herzogtum Salzburg, das Innviertel, das Hausruckviertel und das Pflegeamt Vils (mit Musau) nicht mehr zu Bayern. Bei der Eröffnung wurde als Erinnerung an das Jubiläum am ehemaligen Untertor in Vils eine Linde gepflanzt, die vom örtlichen Gartenbauverein gestiftet wurde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019