2015
Jahresbilanz: Rekordjahr für die Feuerwehr aus Füssen

Die Feuerwehrleute aus Füssen haben ein Rekordjahr hinter sich: Insgesamt 244 Mal musste die Wehr 2015 ausrücken. 'Seit der Aufzeichnung sind wir noch nie so oft alarmiert worden', sagte Kommandant Thomas Roth bei der Dienstversammlung vor gut 100 Mitgliedern und Gästen. Im Vorjahr waren es 171 Mal.

Und die Einsätze 2015 hatten es in sich: Ob das abgedeckte Kupferdach der Kirche Achtseligkeiten, der Brand in den Hanfwerken, der Absturz eines Kleinflugzeugs oder die fünf Einsätze an nur einem Tag – alle seien von den insgesamt 90 Aktiven gemeistert worden, sagte Roth stolz. An manchen Tagen aber habe die Fülle der Einsätze arg an den Kräften gezehrt und auch die wiederkehrenden Fehlalarme seien zuweilen belastend.

Bei der Versammlung endete am späten Freitagabend auch die Ära von Klaus Beylschmidt: Er hatte den Verein zwölf Jahre lang als Vorsitzender geführt. Bei der Versammlung wurde nun sein Nachfolger bestimmt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Martin Peter aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019