Aktion
Internationaler Museumstag am Sonntag, 17. Mai – Museen in der Region öffnen ihre Türen

Am Sonntag, 17. Mai, feiern die Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz den 38. Internationalen Museumstag. Unter dem Motto 'Museum. Gesellschaft. Zukunft.' steht die Rolle der Museen in der Gesellschaft und damit ihr Anteil an der Mitgestaltung der Zukunft im Fokus.

Am Museumstag steht erstmals der neu gestaltete Museumsbereich im Museum der Stadt Füssen mit dem Thema 'Schatz- und Wunderkammern am Lech' für die Besucher zur Besichtigung offen. Die 'Schatz- und Wunderkammern am Lech' ist ein Interreg-IV-Projekt und wurde maßgeblich aus Mitteln der Europäischen Union finanziert. Das Museum Füssen war dabei Partner des Projektträgers Elbigenalp im Tiroler Lechtal.

In der Schatzkammer in Füssen wird die Geschichte des Benediktinerklosters St. Mang nacherzählt. Als das Kloster St. Mang 1802 säkularisiert wurde, bestand es fast tausend Jahre. In dieser Zeit prägte die Abtei als Mittelpunkt des Glaubenslebens, als kultureller Kristallisationspunkt und vor allem als Herrschafts- und Wirtschaftszentrum das Füssener Land. Vom Kloster St. Mang ging sicherlich die Kulturgeschichte des Lechtals aus. Ebenso können die Galerien im Hohen Schloss bei freiem Eintritt besichtigt werden (Öffnungszeiten jeweils von 11 bis 17 Uhr).

Von 14 bis 17 Uhr öffnet auch das Heimatmuseum Seeg. Auf einer Ausstellungsfläche von über 800 Quadratmetern tauchen die Besucher ein in die Geschichte Seegs. Von berühmten Seegern über die Bienenhaltung und Flachsbearbeitung bis zur Entwicklung der Milchwirtschaft und vieles mehr gibt es zu entdecken.

Das Heimathaus Nesselwang ist am Museumstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

In der historischen Handwerkssölde und den museal gestalteten Themenbereichen wird im Heimathaus auf über 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche viel Interessantes aus den vergangenen zwei Jahrhunderten gezeigt. Fachkundige Erläuterungen und kostenlose Führungen runden das Angebot ab. Eintritt frei. Zudem ist die Ausstellung Skigeschichte Nesselwang von 14 bis 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet mit kostenlosen Führungen bei freiem Eintritt.

Von 15 bis 18 Uhr öffnet auch das Dorfmuseum Roßhaupten seine Türen, veranstaltet eine lebendige Geigenbau-Werkstatt mit Georg Albeck und präsentiert Schülerplakate zur Roßhauptener Dorfgeschichte.

Mit einem musikalischen Frühschoppen von 11 bis 13 Uhr feiert das Flößermuseum Lechbruck den internationalen Museumstag.

Von 13 bis 18 Uhr gibt es Musik, Unterhaltung und Kaffee und Kuchen. Es werden Führungen angeboten, es gibt Überraschungen für Kinder und eine Präsentation über das Flößermuseum. Alle zwei Stunden gibt es Floßfahrten für das Publikum, Abfahrt am Rathaus. Eintritt frei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen