Eishockey
Insolvenz des EV Füssen wird abgewickelt

Symbolbild.

Was folgt, liest sich ein bisschen so wie ein Wirtschaftskrimi. Schließlich beschäftigen sich Gerichte und etliche Juristen bis zum heutigen Tag mit der Abwicklung eines langwierigen Insolvenzverfahrens. Es geht um Haftungsfragen, Bürgschaften und vor allem: eine Menge Geld. Drehen tut sich das alles um den Eislaufverein Füssen Eishockey, kurz EVF. Stolze vier Jahre sind vergangen, seit der marode Klub pleite ging. Passiert ist derweil viel: Es gründete sich ein neuer Verein, der es inzwischen wieder bis in die Eishockey-Oberliga geschafft hat. Und doch ist der längst vergessene alte Vorgängerklub noch mindestens bis zum 12. September nicht Geschichte.

Das geht aus Unterlagen hervor, die unserer Zeitung vorliegen und deren Stichhaltigkeit uns Insolvenzverwalter Wolfgang Müller gestern bestätigte. Demnach beliefen sich die Verbindlichkeiten des Vereins am Ende auf über 701.717 Euro. Gegenüber stehen Vermögenswerte des alten Vereins in Höhe von 422.971 Euro. Verläuft alles nach Plan, soll nach dem 12. September mit einer quotenmäßigen Verteilung des Geldes an die Gläubiger begonnen werden. „Bis zum Schlusstermin besteht noch die Möglichkeit Forderungen einzureichen“, sagt Müller. Ein Rechtspfleger beim Amtsgericht Kempten wird das Verfahren dann voraussichtlich in schriftlicher Form zu einem Ende bringen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 31.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Benedikt Siegert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019