Fahrgastschiffe
Immer wieder Probleme mit Freizeitkapitänen auf dem Forggensee

Immer wieder haben die Fahrgastschiffe Probleme mit Freizeitkapitänen, Schwimmern und Stand-Up-Paddlern.
  • Immer wieder haben die Fahrgastschiffe Probleme mit Freizeitkapitänen, Schwimmern und Stand-Up-Paddlern.
  • Foto: Jörg Schollenbruch
  • hochgeladen von David Yeow

Immer wieder kommt es zu Problemen zwischen der Forggensee-Schifffahrt und Freizeitkapitänen, Schwimmern und Stand-Up-Paddler. Laut der Stadt Füssen (Betreiber der Städtische Forggensee-Schifffahrt) missachten Sportboote, Angler, Schwimmer oder Stand-Up-Paddler häufig die Vorfahrt der Ausflugsschiffe. 

Besonders auf Höhe Dietringen und Tiefental kommen die Freizeitsportler den Ausflugsschiffen häufig sehr nahe. Deswegen der dringende Hinweis der Stadt Füssen: Fahrgastschiffe müssen auf den vorgegebenen Fahrtrouten bleiben und haben deswegen auch immer Vorfahrt. Diese Vorfahrt ist an der orangefarbenen Flagge erkennbar. Wer sich an diese Regel nicht halte, gefährde sich selbst und auch andere Menschen, so die Stadt weiter.

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen