Füssen
Iacob ist neuer Chef des Vereins Via Claudia Augusta

'Wir sind gut aufgestellt – wir müssen das nur besser zeigen.' Davon ist Füssens Bürgermeister Paul Iacob, der frischgebackene neue Vorsitzende des Vereins 'Via Claudia Augusta Bavariae', überzeugt. Einstimmig wurde er in Landsberg am Lech in dieses Amt gewählt.

Als Füssens Rathauschef besitzt Iacob für seine neue Aufgabe gute Voraussetzungen: Dazu gehört etwa die langjährige Partnerschaft seiner Stadt mit Palestrina, der Geigenbau und der damit verbundenen Handel von Klangholz aus dem Ammergebirge auf der Via Claudia Augusta nach Cremona aber auch der Weinhandel für das ehemalige Kloster Füssen aus dem Umfeld von Meran.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen