Kauf
Hopferauer Schloss hat neuen Besitzer

Der schwäbische Unternehmer Bernd H. Rath (BERA Personaldienstleistungen GmbH) ist der neue Besitzer von Schloss Hopferau. Zwei Jahre lang suchte die Gemeinde für den bisherigen Eigentümer, den Verein «Kultur-Stiftung Füssen», einen Käufer. In Rath, so Bürgermeister und Vereinsvorsitzender Gregor Bayrhof, habe man nun den idealen Mann gefunden.

Bereits am Freitag wechselte das Schloss für etwas weniger als die zuletzt angesagten 2,5 Millionen Euro seinen Besitzer. Der neue Schlossherr Bernd H. Rath will das Schloss mit dem angeschlossenen Hotel als Veranstaltungsort für Mitarbeiter und Arbeitgeber nutzen und es Stück für Stück weiter als Tagungs- und Gesundheitszentrum mit Schwerpunkt «Entschleunigung» ausbauen. Das Schloss wird daneben auch weiterhin «öffentlich» bleiben. Das heißt, Kulturveranstaltungen, Hochzeiten, Messen und Ausstellungen finden im Businessplan weiterhin ihren Platz.

Um das Management dieses Bereichs kümmert sich auch künftig der bisherige Betreiber Georg Kirchgässner. Während der Winterschließung vom 1. Februar bis 15. März stehen ein neues Konzept, erste Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen und die Abstimmung mit dem Denkmalschutz auf dem Programm.

Später plant Bern H. Rath einen weiteren Hotelkomplex. Für diese Erweiterung gibt es bereits einen Bebauungsplan.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen