Stadt warnt
Hopfensee nicht betreten: Eis zu dünn zum Schlittschuhlaufen

Laut der Stadt Füssen ist das Eis am Hopfensee zu dünn, um den See zu betreten. (Symbolbild)
  • Laut der Stadt Füssen ist das Eis am Hopfensee zu dünn, um den See zu betreten. (Symbolbild)
  • Foto: PublicDomainPictures von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Das Eis auf dem Hopfensee ist zu dünn, um auf dem See Schlittschuh zu laufen. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben bereits Warnschilder aufgestellt. Die Stadt Füssen bittet alle Bürgerinnen und Bürger, den Hopfensee nicht zu betreten. Laut Stadtverwaltung gilt grundsätzlich: Das Betreten zugefrorener Seen erfolgt auf eigene Gefahr.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ