Investition
Hoher Sanierungsbedarf bei Gebäuden der Stadt Füssen

Über 8,3 Millionen Euro sind notwendig, um die städtischen Gebäude in Füssen wieder auf Vordermann zu bringen. Das ergab eine Untersuchung der Architekten Andreas Harbich und Alexander Beck, die sie am Dienstagabend im Füssener Stadtrat präsentierten.

Ob Bauhof, Freyberg-Villa oder Mietshäuser der Kommune – überall hat sich ein Sanierungsstau gebildet. Auf Grundlage der Arbeit der Architekten will der Stadtrat in den kommenden Monaten ein Konzept erarbeiten, um festzulegen, wann welche Sanierungen erfolgen sollen.

Welche Häuser noch saniert werden müssen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen