Sommer
Hohe Temperaturen machen vielen Vierbeiner zu schaffen

Auch wenn sich der Sommer gestern nicht voll verausgabte: Seit Wochen knallt die Sonne fast täglich unbarmherzig vom Himmel.

Wir Menschen ziehen uns dann einfach kurze Hosen an, setzen Sonnenhüte auf oder strecken einfach im Schatten alle Viere von uns. Doch wie kommen Hund, Katze & Co. mit den extremen Temperaturen klar?

'Alle Aktivitäten, wie Gassigehen, sollte man in die frühen Morgenstunden legen. Besonders empfindlich seien Hunde, die normalerweise nur in der Wohnung gehalten werden. Ansonsten haben die Vierbeiner ähnliche Vorlieben wie wir Menschen: viel frisches Wasser und Ruhe. Genau wie Zweibeiner können auch Hunde, vor allem hellhäutige, im Frühjahr einen Sonnenbrand bekommen.

Eine Sorte Vierbeiner hat im Allgäu aber gar keine Probleme mit der Hitze, ihnen würden auch 10 Grad Celsius mehr nichts aus machen: die 20 Kamele von der Kamelfarm Allgäu in Seeg.

Den ganzen Bericht zum richtigen Umgang mit der Hitze bei Tieren sowie weiteren Tipps eines Tierarztes finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.08.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019