Pläne
HM in Füssener Fußgängerzone? Bauauschuss stellt Bauvoranfrage Zustimmung in Aussicht

Vor ziemlich genau drei Jahre hatten sich die Pläne für die Ansiedlung des schwedischen Textilriesen H&M in der Füssener Fußgängerzone zerschlagen. Nun gibt es einen erneuten Anlauf, einen Textiler in das ehemalige Sparkassengebäude in der Reichenstraße unterzubringen.

Um wen es sich handelt, will Bürgermeister Paul Iacob (SPD) derzeit nicht sagen. Dafür sei es noch viel zu früh. Doch auf Nachbohren unserer Zeitung erklärte er: 'Ich wünsche mir seit vielen Jahren einen H&M in Füssen. Mein Wunsch wäre es, dass das noch gelingt.'

Auch ohne Nennung des Namens des Handelsgeschäftes: Der Füssener Bauausschuss stellte am Dienstagabend der Bauvoranfrage einstimmig das kommunale Einvernehmen in Aussicht. Die Verwaltung soll in Gesprächen mit dem Investor aber noch eine Erweiterung der bestehenden Tiefgarage ins Spiel bringen.

Warum man den Investor 'hegen und pflegen' soll, wie von Stadtrat Jürgen Doser (Freie Wähler) gefordert, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen