Wetter
Hitze: Füssener Stadtgärtnerei verbraucht ein Drittel mehr Gießwasser

  • Foto: Carolin Eckenfels (dpa)
  • hochgeladen von Nadine Frey

Mit den sinkenden Temperaturen kehrt bei der Füssener Stadtgärtnerei in diesen Tagen wieder etwas mehr Ruhe ein, sagt deren Leiter Andreas Weiss. Seine Mitarbeiter seien durch die Hitze mit dem Gießen heuer kaum noch nachgekommen. <%IMG id='1397002' title='Gießkannen'%>

Zwei Tage dauere es, alle Blumentröge und -kübel in der Stadt zu versorgen – dann geht es wieder von vorne los. Dabei wurden pro Woche etwa 30.000 Liter Wasser verbraucht, sagt Weiss. In normalen Sommern brauche die Stadtgärtnerei insgesamt höchstens 200 Kubikmeter Wasser. 'Heuer wird es gut ein Drittel mehr sein', schätzt der Stadtgärtner.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020