Füssen
Helikopterpiloten der Bundespolizei üben im Raum Füssen

Das Ostallgäu ist aktuell Trainingsort der Piloten der Bundespolizei. Die Teilnehmer absolvieren momentan eine Gebirgsausbildung in den Allgäuer Alpen. Auch der Segelflugplatz in Füssen spielt dabei eine wichtige Rolle, denn die Piloten der Bundespolizei machen dort mit ihren Helikoptern Station.

Seit gestern sind die rettenden Männer der Lüfte in den Allgäuer Alpen unterwegs und landen auch am heutigen Mittwoch zwischen ihren Übungsflügen immer wieder auf Ostallgäuer Boden. Sieben Piloten der Fliegergruppe, die normalerweise nahe Bonn stationiert ist, sollen sich in einem speziellen Intensivtraining an die Flugbedingungen in den Bergen gewöhnen.

Dieses Training sei Teil der Ausbildung zum Helikopterpiloten, heißt es vonseiten der Polizei. Gerade im Gebirge seien die Windbedingungen besonders schwierig, der Hubschrauber mühsamer zu steuern. Die jährlich stattfindende Übung soll im Ernstfall die Sicherheit aller Beteiligten gewährleisten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen