HilfsprojekÄthiopien
Helfer kehren erfolgreich aus Äthiopien zurück

Das 'Bera-Bau-Team' ist zurück aus Äthiopien. 27 freiwillige Helfer waren wie berichtet nach Afrika gereist, um dort gemeinsam mit der Hilfsorganisation 'Habitat for Humanity' ein Dorf für bedürftige Familien zu bauen.

Die Helfer errichteten rund 120 Kilometer nördlich der Hauptstadt Addis Abeba gemeinsam Häuser mit Familien, die dort einziehen. Sie werden ihre neue Unterkunft später in kleinen Beträgen abzahlen.

Vier Familien, bei denen die Haupternährer blind oder durch Lepra gezeichnet sind, spendete die Personaldienstleister "Bera" das neue Heim. Deren Geschäftsführer Bernd Rath, er ist auch Besitzer des Schlosses zu Hopferau, beschreibt das Projekt als eine für alle prägende Lebenserfahrung, die nicht nur nach außen große Wirkung zeigt.

So initiierten einige Mitreisende etwa eigene Spendenaktionen in ihrem privaten Netzwerk oder eine Benefizgala im Schloss, bei der zusätzlich über 2700 Euro für das Projekt gesammelt wurden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen