Gesundheit!
Grippe auch im Ostallgäu auf dem Vormarsch: Anzahl an Fällen massiv gestiegen

Die Grippewelle breitet sich im Ostallgäu aus. Wie Landratsamts-Sprecher Rainer Kunzmann auf Nachfrage mitteilt, sind über die vergangenen Tage 'massiv viele neue Meldungen der Influenza' beim Gesundheitsamt eingegangen.

Insbesondere in den vergangenen zwei Wochen sind die Fälle in die Höhe geschossen: So wurden über die vergangene Woche 68 neue Fälle im gesamten Ostallgäu und Kaufbeuren gemeldet, diese Woche nochmals 28. Im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bedeutet das ein Anstieg von 65 Prozent.

Eine regionale Auswertung der Zahlen sei derzeit nicht möglich, sagt Kunzmann. Örtliche Arztpraxen können den Anstieg an Patienten allerdings bestätigen. So auch Dr. Ulrich Jockenhövel, Facharzt für Allgemeinmedizin in Pfronten: 'Lange Zeit war fast gar nichts, in den letzten zwei Wochen ging es los.'

Was Füssens Klinik-Chef Martin Hinterseer rät, um einer Ansteckung vorzubeugen, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom
09.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019