Energie
Gemeinderat Eisenberg gibt Energiekonzept in Arbeit

Einstimmig hat sich der Eisenberger Gemeinderat dafür ausgesprochen, die Aufstellung eines Energiekonzepts für das Gemeindegebiet an die Knecht Ingenieure GmbH in Wildpoldsried zu vergeben. An der Ausschreibung hatten sich vier Unternehmen mit Angeboten beteiligt.

Nach Prüfung und intensiver Diskussion beschloss der Gemeinderat, die Wildpoldsrieder dem Amt für ländliche Entwicklung (ALE) in Krumbach zu empfehlen.

Das ALE unterstützt die Aufstellung des Energiekonzepts mit 75 Prozent der Kosten. Nach Abzug des Zuschusses verbleiben der Gemeinde Kosten in Höhe von rund 4225 Euro. In diesem Energiekonzept sollen Einsparpotenziale in der Gemeinde zur Senkung des Energieverbrauchs ermittelt werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ