Projekte
Gemeinde Schwangau mit Investitionen in Rekord-Höhe

Mit gut 7,2 Millionen investiert die Gemeinde Schwangau so viel Geld wie selten. Grund dafür ist das neue Feuerwerhaus.
  • Mit gut 7,2 Millionen investiert die Gemeinde Schwangau so viel Geld wie selten. Grund dafür ist das neue Feuerwerhaus.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

„Gewaltig“, „massiv“ oder „sehr ambitioniert“ – das waren nur einige der Worte, mit denen Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke den Investitionsplan der Gemeinde kommentierte, den der Rat am Montagabend einstimmig beschloss. 7,2 Millionen will Schwangau im kommenden Jahr in neue oder laufende Projekte stecken. Das entspricht einer rekordverdächtigen Investitionsquote von 35 Prozent bezogen auf das gesamte Haushaltsvolumen. Zum Vergleich: Ähnliche Kommunen liegen in aller Regel bei maximal um die zehn Prozent.

Größter Ausgabeposten mit zwei Millionen ist das neue Feuerwehrhaus, mit dessen Bau demnächst begonnen werden soll. Rinke betonte aber gleichwohl, dass sich die Gemeinde mit dem Etat keinen „Luxus“ leiste, sondern lediglich den Pflichtaufgaben nachkommen will: „Das Budget beruht auf den Leistungen aller Bürger Schwangaus und deren sehr guter Wirtschaftskraft. Das verpflichtet uns, damit sparsam umzugehen“, sagte der Rathaus-Chef. Ob tatsächlich alle anvisierten Projekte in diesem Jahr umgesetzt werden können, müsse man sehen.

Wann der Bau für das Feuerwehrhaus starten soll und was die Gemeinderäte vom Haushalt hielten, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 07.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019