Gipfeltreffen
G7 macht Freud und Leid im Ostallgäu

Der G7-Gipfel im Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen strahlt deutlich ins Ostallgäu aus. Zur Freude der Gemeinde Schwangau, die ihr Wappen auf Schloss Neuschanstein projiziert sah und zum Leid der Füssener Flieger, die bei bestem Flugwetter nicht abheben dürfen.

Bereits seit einigen Tagen wird Schloss Neuschwanstein immer nachts in die Nationalfarben der G7-Staaten gehüllt. Jetzt reihte sich auch die Gemeinde Schwangau in diesen erlauchten Kreis ein.

"Als kleines Dankeschön an das Dorf der Königsschlösser für die Unterstützung bei der Illumination haben die Lichttechniker das Gemeindewappen von Schwangau auf Schloss Neuschwanstein projiziert", sagt Bürgermeister Stefan Rinke.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 08.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen