Bebauungsplan
Füssens Stadträte machen Weg frei für Wohnhäuser unterhalb des Franziskanerklosters

Ein seit Jahren umstrittenes Projekt ist jetzt vom Füssener Bauausschuss mehrheitlich beschlossen worden: Der Bebauungsplan für mehrere Wohnhäuser an einem Hang unterhalb des Franziskanerklosters.

Kritiker monierten das Projekt wegen der anfangs geplanten massiven Eingriffe in den Hang und aus Sorge um die Blickbeziehung zwischen Kloster und Hohem Schloss. Das Vorhaben musste in Abstimmung mit Behörden planerisch immer wieder neu justiert werden.

Jetzt liegt ein Entwurf vor, für den das Landesamt für Denkmalpflege in München 'grundsätzlich Einverständnis' signalisiert hat. Allerdings haben andere Behörden und Verbände weiterhin Bedenken. Dennoch stimmte eine Mehrheit der Bauausschuss-Mitglieder nach einer teilweise heftigen Debatte der Planung zu.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 09.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen