Schlagstock
Füssener zu zwei Jahren Haft für Attacke mit Schlagstock verurteilt

Der 21-Jährige bestritt den Besitz des Schlagstocks zwar und schilderte das Opfer als eigentlichen Aggressor. Das Gericht jedoch sah es aufgrund von Zeugenaussagen als erwiesen an, dass eine angebliche Attacke des späteren Opfers gegen eine Bekannte des Angeklagten Auslöser der Tat war.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig und wird vermutlich angefochten. Der Angeklagte, der während des Prozesses wegen des Verdachts der Beeinflussung einer Zeugin festgenommen worden war, bleibt wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr in Haft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen