Bahnhof
Füssener Stadtrat spricht sich für Neubau des Bahnhofs aus

2Bilder

Am Ende war es eine klare Sache: Nach einer intensiven Aussprache hat der Füssener Stadtrat am Dienstagabend bei nur vier Gegenstimmen grünes Licht für den Neubau des Bahnhofs gegeben. Das Vorhaben war im Dezember noch gestoppt worden, da die Kommunalpolitiker Nachbesserungen der architektonischen Außengestaltung gefordert hatten.

Ein eigens gegründeter Arbeitskreis hatte deshalb mit Vertretern des Bauherrn, der Firma Hubert Schmid, zweimal getagt. Eines der Ergebnisse: Der Hauptbau weist jetzt ein Satteldach auf. Die nun vorliegende Architektur kam bei den meisten Ratsmitgliedern gut an.

Noch unklar ist, ob die von der Firma geforderten öffentlichen Kurzzeit-Stellplätze an der Südseite des Neubaus von der Stadt errichtet werden. Dies soll bei der Planung für den vorgesehenen Zentralen Omnibusbahnhof geprüft werden. Die Sitzung des Stadtrates fand aufgrund des großen öffentlichen Interesses im Haus Hopfensee statt – vor schätzungsweise 170 Besuchern.

Mehr über den Verlauf der Sitzung erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 29.01.2015 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020