Idee
Füssener Skate- und Funpark soll erweitert werden

Der Füssener Skateplatz ist bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Das Bild entstand bei der Eröffnung im November 2018.
  • Der Füssener Skateplatz ist bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Das Bild entstand bei der Eröffnung im November 2018.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wenn das Wetter passt und die Sonne scheint, dann wimmelt es am neuen Füssener Skate- und Funpark dieser Tage nur so von Kindern. Sie haben ihre Skateboards dabei, einige legen mit ihren BMX-Rädern wilde Stunts hin und die Eltern schauen meist von einer der benachbarten Wiesen aus zu. Über 200 Buben und Mädchen auf einem Haufen hat Thomas Scheibel so an den vergangenen Wochenenden im Weidach schon gezählt. „Den Auto-Kennzeichen nach kommen manche sogar bis aus Biberach oder Kaufbeuren“, sagt er. „Sogar Bekannte aus München haben mich schon auf den Füssener Funpark angesprochen.“

Der Unternehmer war es, der das Projekt nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen im Jahr 2015 angestoßen hatte. Er sammelte einen hohen fünfstelligen Betrag an Spenden, überzeugte den Stadtrat samt Bürgermeister und sorgte dann auch maßgeblich selbst für die Umsetzung. Im vergangenen November wurde der Skate- und Funpark eröffnet. Und er erfreut sich laut den Projektinitiatoren seitdem größter Beliebtheit.

Genau deshalb hat Scheibel jetzt auch Pläne zur Erweiterung und Verschönerung aus seiner Schublade hervorgeholt.

Welche Erweiterungen geplant sind, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Benedikt Siegert aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019