Feier
Füssener Mesner wird nach 33 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

33 Jahre war Alfred Vogler als Mesner in der Pfarrei Zu den Acht Seligkeiten in Füssen im Einsatz, jetzt wurde er mit einer kleinen Feier in den Ruhestand verabschiedet.

Vogler war als Mesner, ebenso wie als Hausmeister im Kindergarten St. Gabriel, so etwas wie eine Institution geworden. 'Nicht verzagen – Alfred fragen', für die vielen kleinen Alltagsprobleme hatte er meist schnell eine praktische Lösung parat.

Mit Leib und Seele Mesner sein war seine Berufung. Engagement und Freude am Beruf zeichneten ihn aus und als Kantor war er voll in seinem Element. Der festliche Kirchenschmuck und die Gestaltung der Weihnachtskrippe waren ihm stets ein großes Anliegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen