Unterstützung
Füssener Intensivpflegedienst bietet besondere Betreuung für besondere Patienten unter schwierigen Bedingungen

Wie viele sechs Monate alten Babys meckert auch Vlad ein wenig, während er gewickelt und angezogen wird. Freundlicher guckt der Bub und groß werden seine hellbraunen Augen, als er wieder im Arm seiner Mutter Cristina liegt. Die junge Frau ordnet ein paar Schläuche und Kabel, die unter anderem die Sauerstoffsättigung ihres Sohnes messen und die Atmung des Babys unterstützen, und streichelt dem Kleinen dann über die Wange. <%IMG id='1007145'%>

Vlad kam im März mit einem Gendefekt zur Welt. Daher braucht er viel Aufmerksamkeit und seine Eltern besondere Unterstützung. Die bekommt die kleine Familie aus Füssen durch ein Team des ambulanten Intensivpflegedienstes Becker.

Allgäuweit 14 Patienten betreut der Intensivpflegedienst aus Weißensee. Zwei davon in einer Wohngemeinschaft in Füssen, die anderen zu Hause, sechs davon sind Kinder. Rund 90 ausgebildete Pflegekräfte sind dafür angestellt, 'doch der Bedarf wird immer größer', sagt Geschäftsführer Martin Becker.

Zuletzt erreichten ihn bis zu zwei Anfragen täglich von Familien, die von anderen Intensiv-Pflegediensten versorgt wurden. Zwei Allgäuer Unternehmen hatten sich nämlich zurückgezogen. Laut Becker 'ein Riesenproblem', vor dem betroffene Familien nun stehen. Sie können nun teilweise nicht mehr unterstützt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020