Reparaturbetrieb
Füssener Integrationsprojekt Radlgarage zieht in den Magnuspark um

Der Arbeitskreis Asyl ist mit seinem Integrationsprojekt 'Radlgarage' in den Magnuspark am Lech umgezogen. Der Start des Reparaturbetriebs war in Füssen-West erfolgt. Es stellte sich aber schnell heraus, dass dort der Platz zu eng wurde, weil das von Siegfried Wilkening angestoßene Projekt in kurzer Zeit enorm viel Fahrt aufnahm. <%IMG id='1611373'%>

'Wir konnten die Halle 11 im Magnuspark mietfrei haben', berichtet Wilkening nach dem Umzug. Das Radl-Team – derzeit sind es neun Leute – ist jeden Montag und Dienstag ab 18 Uhr aktiv. 'Man kann an beiden Abenden bei uns in der Mühlbachgasse vorbeischauen.

Wir machen Fahrräder, die uns in großer Zahl gespendet wurden, für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer wieder fahrtüchtig.' Das Ziel heißt: Mobilität für Asylbewerber in Füssen durch verkehrssichere Räder für den Weg zur Schule, zum Job und zum Einkaufen möglich machen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen