Verkehr
Füssener Innenstadt: Kein Tempo 20 auf beliebtem Schleichweg

Als verkehrsberuhigter Bereich sind die innere Kemptener- und südliche Luitpoldstraße ausgewiesen. Der Straßenabschnitt beschäftigt die Stadträte weiter intensiv.
  • Als verkehrsberuhigter Bereich sind die innere Kemptener- und südliche Luitpoldstraße ausgewiesen. Der Straßenabschnitt beschäftigt die Stadträte weiter intensiv.
  • Foto: Dominik Riedle
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Es ist eine beliebte Abkürzung für Einheimische, um die viel befahrene Ottostraße zu umgehen: Die Rede ist von der inneren Kemptener Straße und der südlichen Luitpoldstraße in der Füssener Innenstadt.

Ein Bürger hat nun vorgeschlagen, den Straßenabschnitt als verkehrsberuhigten Geschäftsbereich auszuweisen. Dann könne dort Tempo 20 gelten, was wirksamer und besser messbar sei. Doch der Verkehrsausschuss lehnte diesen Vorschlag ab.

Wie die Kommunalpolitiker ihre Entscheidung begründeten und was in dem Bereich langfristig passieren soll, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 14.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Dominik Riedle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019