Einsatz
Füssener Gymnasiasten packen eine Woche lang in sozialen Einrichtungen mit an

Für eine Woche sind 60 Zehntklässler des Gymnasiums Füssen in insgesamt 30 unterschiedlichen sozialen Einrichtungen im Einsatz gewesen.

Sie arbeiteten zum Beispiel in Kindergärten, Rehakliniken, Beschützenden Werkstätten oder im Krankenhaus mit. Im Füssener Krankenhaus halfen acht Schüler auf verschiedenen Stationen und Abteilungen. Ihre Erfahrungen: 'Wie wichtig es ist, Hilfe anzubieten und nicht zu warten bis jemand um Hilfe bittet', ist Merit Langenbacher in diesen Tagen klar geworden. 'Dass man seine Grenzen erst kennt, wenn man sie erreicht', sagt Felix Rehm und: 'Wer Hilfe braucht, soll sie auch annehmen.'

Was die Schüler alles getan haben und wie ihre Bilanz ausfällt, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 01.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ