Bahn
Füssener fordern Sanierung des Bahnhofs

Der marode Bahnhof in Füssen, alles andere als eine vorzeigbare Visitenkarte für die Tourismus-Hochburg, sollte eigentlich schon längst einem modernen Neubau gewichen sein. <%IMG id='1120725' title='Bahnhof Füssen '%>

Bislang umsetzen konnten diesen Plan aber weder die Münchner 'ideal mobil AG', die die Immobilie 2007 gekauft hatte, noch der Marktoberdorfer Bauunternehmer Hubert Schmid, der das historische Gebäude 2011 übernahm. Dennoch befürchten der Historische Verein Alt Füssen und eine Interessengemeinschaft der Freunde des Füssener Bahnhofs, dass die Station nun abgerissen werden könnte.

Drei Bürger aus ihren Reihen haben sich daher ans Landesamt für Denkmalspflege gewandt: Es soll prüfen, ob der Bahnhof nicht den Status eines Denkmals erhalten könne. Noch liegt kein Ergebnis vor, allerdings war ein früheres Gutachten zum Schluss gekommen, dass das Gebäude nicht schutzwürdig sei. Die beiden Füssener Gruppierungen fordern eine Sanierung des Bahnhofs.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen