Natur
Füssener Experten sorgen sich um die Zukunft der Schwäne im Ostallgäu

  • Foto: Privat

'Die Schwäne wissen bald nicht mehr, wo sie sich noch niederlassen können', sagt Siegfried Ellmauer. Der Füssener macht sich große Sorgen um die Wasservögel – ebenso wie Michael Käs von der Ortsgruppe Füssen des Bund Naturschutzes und Karlheinz Remmers aus Füssen.

Das Problem, dass die Drei an den Seen im Königswinkel sehen: eine wiederholte Zerstörung von Schwanennestern. 'Erst vor kurzem ist wieder eins am Schwansee geplündert worden', sagt Käs. Dadurch habe der Schwanenbestand über die vergangenen Jahre immer mehr abgenommen. Die drei Füssener wollen nun an die Bevölkerung appellieren, dass es so nicht weitergehen kann. Immerhin sei der Schwan ein Wappentier im Königswinkel.

Er gab Schwangau ebenso seinen Namen wie dem Schwansee. Weniger problematisch sieht Herbert Gottstein, Kreisgruppenvorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz im Ostallgäu und Kaufbeuren, die Lage. 'Der Bestand der Schwäne war bei uns noch nie gefährdet', sagt er. Im Gegenteil: Im Ostallgäu insgesamt sei die Schwanenpopulation eher zu hoch.

Mehr über die Schwäne im Ostallgäu erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.06.2014 (Seite 35).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen