Renovierungsarbeiten
Füssener BLZ-Arena wird umfangreich renoviert

Spielstände waren zuletzt kaum noch zu lesen und auch die verbleibende Länge der Strafzeiten war für Zuschauer und Spieler bestenfalls noch zu erahnen – kurzum: Der defekte Anzeige-Würfel am Dach der Arena des Füssener Bundesleistungszentrum (BLZ) war ein Ärgernis für aktive Sportler, aber auch für Fans der Eishockey-Mannschaften.

Nun werden die Leuchtdioden auf allen vier Seiten durch eine neue Anzeigetafel ersetzt. Mitarbeiter der Stadt, der Firma Ast aus Reutte und die Eismeister arbeiteten in den vergangenen Tagen mit zwei Hebebühnen knapp unter dem Dach des 3.700 Zuschauer fassenden Stadions, um die Renovierung während des laufenden Betriebs abzuschließen.

'Nach über 25 Jahren war die Erneuerung des Würfels auch dringend notwendig', sagt Helmar Erlewein. Er ist als Leiter des Füssener Bundesleistungszentrums für den Umbau verantwortlich. 'Immer wieder sind Glühbirnchen ausgefallen, sodass am Ende weder Spielstände noch Strafzeiten richtig zu lesen waren', erklärt der 65-Jährige.

Doch der Austausch des Würfels ist nicht die einzige Maßnahme, durch die die Arena wieder im neuen Glanz erstrahlen soll. Die Lautsprecheranlage im Stadion wurde vor kurzem wieder instand gesetzt und im kommenden Jahr soll auch die komplette Bande durch eine neue ersetzt werden.

'Eine Ausschreibung des Bunds gemeinsam mit dem Land Bayern läuft bereits – die Kosten sollen sich auf bis zu 260.000 Euro belaufen', erklärt Erlewein. Wenn das BLZ von Mitte April bis Ende Juni vorübergehend seine Türen schließt, beginnen Arbeiter voraussichtlich mit dem Austausch der alten Banden-Elemente.

Warum die Renovierungsarbeiten dringend nötig waren und welche wichtigen Sportereignisse schon in der Füssener Arena stattfanden, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 13.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019