Einsätze
Füssener Bergretter retten Weihnachtswanderer

Auch wenn in den Bergen kaum Schnee liegt, ist die Füssener Bergwacht über die Weihnachtsfeiertage einige Male ausgerückt, um Bergsteiger und Wanderer zu retten oder Verletzungen versorgen.

Am Weihnachtsabend rückten die Bergretter aus Kaufbeuren mit dem Füssener Einsatzleiter gegen 16.30 Uhr aus, um eine Bergsteigerin mit einer Schulterverletzung im Bereich Rohrkopfhütte zu versorgen.

Am ersten Weihnachtsfeiertag rückten die Retter aufgrund eines alpinen Notrufes einer vierköpfigen Familie aus den Niederlanden zum Tegelberg aus. Am zweiten Weihnachtsfeiertag versorgten die Bergretter eine Schnittverletzung am Knie einer 21-jährigen Wanderin, die sich auf dem Weg zum Rohrkopf bei einem Sturz verletzte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 28.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen