Bauprojekt
Füssener Bauausschuss lehnt erneut dm-Drogeriemarkt am Stadtrand ab

Der Füssener Bauausschuss bleibt dabei: Das Gremium lehnte mehrheitlich den Neubau eines dm-Drogeriemarktes beim Discounter Aldi im Gewerbegebiet am nördlichen Stadtrand weiter ab.

Da halfen auch die Anrufe von Frauen und Familien nichts, die die Kommunalpolitiker zu einem Umdenken bewegen wollten.

Die Mehrheit der Ausschussmitglieder verwies bei der Entscheidung darauf, dass nach dem geltenden Schlüssel nicht ausreichend Stellplätze auf dem Aldi-Parkplatz vorhanden seien, wenn dort auch ein dm-Markt entstünde.

Allerdings gilt für Aldi ein besonders strenger Stellplatz-Schlüssel, anders als beim Discounter Lidl, der zwei Märkte in Füssen betreibt. Würde man den Lidl-Schlüssel auf Aldi anwenden, wäre der dm-Markt nicht zu verhindern.

Bürgermeister Paul Iacob rechnet damit, dass demnächst ein neuer Bauantrag für den Drogeriemarkt vorliegen wird - mit einer ausführlichen Begründung, warum der Stellplatz-Schlüssel geändert werden muss.

Die Kommunalpolitiker würden den dm-Markt lieber in der Innenstadt sehen, um die Einkaufslage dort zu stärken.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heinz Sturm aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019