Abriss
Füssener Bahnhof: Firma Hubert Schmid hält an Abriss des alten Gebäudes fest

Die Tage des alten Füssener Bahnhofs sind gezählt: 'Ein Verkauf des bestehenden Gebäudes oder die Gründung einer Genossenschaft ist von Seiten der Firma Hubert Schmid nicht vorgesehen', teilte Brigitte Schröder von der Projektentwicklung des Marktoberdorfer Bauunternehmens nun mit.

Die Planungen für den Neubau stünden kurz vor der Fertigstellung. In den zurückliegenden Tagen sind erste Gebäude bereits abgerissen worden, der eigentliche Bahnhof steht aber noch. Sowohl die 'Freunde des Prinzregentenbahnhofs' als auch der Historische Verein Alt Füssen setzten sich vehement dafür ein, den restlichen Altbestand zu erhalten – ähnlich dem Modell in der Stadt Leutkirch, wo der Bahnhof von einer Genossenschaft betrieben wird.

Worauf die Firma Hubert Schmid wert legt, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 05.11.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen