Fahrrad
Füssener Arbeitskreis Asyl bietet Radl-Garage an

  • Foto: A3397 Gero Breloer (dpa)
  • hochgeladen von Heinz Sturm

Die Radl-Garage des Arbeitskreises Asyl Füssen ist nun fertig eingerichtet und wird am Freitag, 22. April, offiziell eröffnet. Das teilte Siegfried Wilkening beim jüngsten Treffen des Arbeitskreises mit. Unter dem Motto 'Flüchtlinge helfen Flüchtlingen' sollen dort unentgeltlich Fahrräder repariert werden.

Grundgedanken der Radl-Werkstatt sind, handwerkliche Fähigkeiten zu schulen sowie die Verkehrssicherheit der Fahrräder und die Mobilität von Asylbewerbern in der Stadt zu gewährleisten. Es wird für jedes Rad einen Fahrradpass geben und die Flüchtlinge werden zur Teilnahme am Verkehrsunterricht verpflichtet.

Welche Themen den Arbeitskreis Asyl noch beschäftigt haben, lesen Sie am Donnerstag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 14.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen