Wohnen
Füssen: Steuersatz für Zweitwohnungen steigt um das Doppelte

Die Stadt Füssen wird die Steuer für Zweitwohnungen deutlich anheben.
  • Die Stadt Füssen wird die Steuer für Zweitwohnungen deutlich anheben.
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von David Yeow

Die Stadt Füssen hebt den Steuersatz für Zweitwohnungen in Füssen deutlich an, von derzeit zehn über 15 Prozent ab 2020 auf 20 Prozent ab 2021. Das beschloss der Finanzausschuss mit 8:5-Stimmen.

Bekanntlich will die Kommune alle Möglichkeiten nutzen, um Zweitwohnungen einzudämmen. Ein probates Mittel ist dabei, den Steuersatz anzuheben, wie es zuletzt viele Gemeinden gemacht haben. Der Nachbarort Schwangau hat sich beispielsweise auch für 20 Prozent ab dem nächsten Jahr ausgesprochen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Dominik Riedle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019