Entdeckung
Fünf Flamingos tummeln sich derzeit in Ostallgäuer Gewässern

Der Phoenicopterus ruber ist einer, der es im Allgemeinen eher wohlig temperiert mag. Lagunen und Salzseen sind sein bevorzugter Aufenthaltsort. Doch nun wurde er in einer gänzlich atypischen Umgebung beobachtet.

In Sichtweite des Märchenschlosses, im Forggensee, auf einem Bein stehend - der Kubaflamingo. Gleich vier Exemplare des Kubaflamingos sowie ein Rosaflamingo (Phoenicopterus roseus) sind derzeit auf Stippvisite in der Brunner Bucht bei Schwangau (Ostallgäu).

Fragt man ob dieser für die Region untypischen Entdeckung nach beim Landesbund für Vogelschutz (LBV), so nimmt dies der Pressesprecher, Alf Pille, interessiert, aber unaufgeregt zur Kenntnis, er kennt die Vögel schon.

Pilles Recherchen zufolge sind die fünf Tiere 'Gefangenschaftsflüchtlinge', das heißt: Die Vögel sind aus einem Zoo oder Privatpark ausgebüxt.

Den ausführlichen Bericht zu den fünf Flamingos in den Ostallgäuer Seen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.04.2013 (Seite 17).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019