Klimakrise
"Fridays for Future" hält in Füssen Mahnwache für Opfer der Flutkatastrophe ab

Michelle Derbach von der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten hält am Freitag Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe. (Symbolbild)
  • Michelle Derbach von der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten hält am Freitag Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe. (Symbolbild)
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hält am Freitag von 15 bis 16 Uhr Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayern ab. Vor dem Stadtbrunnen in Füssen will Derbach den etwa 180 Opfern gedenken.

Laut Derbach zeigen solche Extremwetterereignisse in dramatischer Weise, dass die Klimakrise da ist und es "in unserer Verantwortung liegt", die Auswirkungen zu begrenzen. "Katastrophen wie die in Nordrhein – Westfalen, Rheinlandpfalz und Bayern hätten verhindert werden können, wenn Politikerinnen und Politiker frühzeitig auf die Wissenschaft gehört hätten", so Derbach.

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen