Wald
Forstbetriebsgemeinschaft Füssen demonstriert, wie eine Kurzstrecken-Seilbahn eingesetzt wird

Zur Maschinenvorführung hat die Forstgemeinschaft Füssen Waldbesitzer und Interessierte ins 44 Hektar große Waldstück Buch bei Roßhaupten eingeladen.

Die Maschine, eine Kurzstrecken-Seilbahn mit einer Reichweite von 200 Metern, wird zum Ausforsten in steilen, unwegsamen Hängen und nassen Moorflächen eingesetzt.

Unabhängig vom Wetter könne diese Maschine aufgestellt und schnell die gefällten Stämme aus dem Waldstück gezogen werden, um sie für den Abtransport zu stapeln, hieß es. Außerdem wird die Seilbahn per Funk von nur einem Mann bedient.

Welche Vorteile diese Maschine bei der Waldbewirtschaftung hat, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 31.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen