Renovierung
Forggenhof in Roßhaupten wird umgebaut und erweitert

Eine der größten Baumaßnahmen seit seiner Gründung vor fast 40 Jahren steht heuer für den Forggenhof im Roßhauptener Ortsteil Ussenburg an. Der ehemalige Bauernhof wurde 1976 vom Bund Freier Evangelischer Gemeinden (BFEG) gekauft und zu einem Freizeithaus umgebaut.

Seither gab es immer mal wieder kleinere Modernisierungen, berichtet das Betreiberehepaar Christoph und Ramona Besser. In diesem Jahr ist jedoch eine umfangreiche Renovierung und Erweiterung des Gebäudes geplant.

Die Arbeiten sollen laut Architektin Franziska Buchholz im Oktober beginnen und voraussichtlich bis Pfingsten 2016 dauern. In dieser Zeit ist der Forggenhof geschlossen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ