Notarzthubschrauber
Flugrettung in Reutte feiert Jubiläum

Die ARA Flugrettung feiert am Samstag, 8. September, das zehnjährige Bestehen ihrer Station in Reutte mit einem 'Tag der offenen Tür' am Bezirkskrankenhaus Reutte in Ehenbichl. Ab 14 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, den Notarzthubschrauber 'RK-2' zu besichtigen. Die Reuttener Besatzung berichtet aus ihrem Einsatzalltag. Bei einer Windenrettungsübung simuliert die Hubschrauberbesatzung die Rettung eines Patienten aus unwegsamem Gelände. Auch ein weiterer Hubschrauber aus der Flotte der DRF Luftrettung steht zur Besichtigung bereit.

Besucher können sich in einer Ausstellung über die ARA Flugrettung in Reutte informieren. Auch Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz präsentieren ihre Einsatzfahrzeuge. Der Modellsportclub Außerferner Falke und der Heli Club Reutte beteiligten sich mit einer Ausstellung und Flugvorführung.

Eine Hüpfburg und ein kleiner Wettbewerb erwarten die Knirpse. Im Festzelt wird fürs leibliche Wohl. Die Musikkapelle Ehenbichl sorgt für musikalische Unterhaltung. Ab 19 Uhr spielen die Grageler.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen