Asyl
Flüchtlinge: Warum so viele Freiwillige im Füssener Land helfen

Sie geben Asylbewerbern Deutschunterricht, helfen bei Alltagsfragen, stehen beim Ausfüllen von Formularen zur Seite und opfern ihre Freizeit, um die Integration in ein fremdes Land zu erleichtern: Zahlreiche Menschen aus dem Füssener Land engagieren sich in Asyl-Arbeitskreisen. <%IMG id='1408324' title='Marion Guggemos erklärt Asylbewerbern in Seeg wie eine Kaffeemaschine funktioniert'%>

Da ist zum Beispiel Marion Guggemos, die in Seeg Deutschunterricht gibt, aber den Flüchtlingen auch in Alltagsfragen zur Seite steht. In Schwangau kümmern sich zum Beispiel fünf Frauen um Flüchtlinge. Dabei beklagen sie sich lediglich über den 'bürokratischen Wahnsinn', den sie bewältigen müssen. Patin einer Familie aus Palästina ist Jutta Kunkel aus Pfronten. Mittlerweile hat sich so eine Freundschaft entwickelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020