Festspielhaus
Fischerei-Experte: Keine Einwände gegen Hotelprojekt in Füssen

Ab Ende März soll ein externes Beratergremium die Planung begleiten.
  • Ab Ende März soll ein externes Beratergremium die Planung begleiten.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Naturschützer und Kreisfischereiverein wehren sich nach wie vor massiv gegen ein geplantes Fünf-Sterne-Hotel am Füssener Festspielhaus. Doch nun erhält die Planung Rückenwind vom Fischerei-Fachberater im Bezirk Schwaben: Mit dem 38 Millionen Euro teuren Projekt „besteht aus öffentlich-fischereilicher Sicht Einverständnis“, schreibt Dr. Oliver Born in einer offiziellen Bewertung, die der Redaktion vorliegt.

Notwendig seien allerdings Ausgleichsmaßnahmen: So müsse die „verloren gegangene Wasserfläche eins zu eins in Qualität und Quantität neu hergestellt“ werden. Denn durch das Vorhaben gehen 2.500 Kubikmeter Hochwasserschutzraum verloren. Erforderlich sind laut Fachberater etwa Unterwasser- und Totholzstrukturen. Laut Manfred Rietzler, Inhaber des Festspielhauses und Verantwortlicher des Hotelprojekts, liegt der Ausgleich für den Eingriff in das dortige Landschaftsschutzgebiet (LSG) über dem nötigen Mindestmaß. Bei einem entsprechenden Ausgleich hält auch das Landratsamt das Vorhaben für „grundsätzlich vertretbar“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 15.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019