Jubiläum
Festgottesdienst zum 300-jährigen Weihejubiläum des Klosters St. Mang in Füssen

'Heute erleben wir Geschichte.' Mit diesen Worten begrüße Stadtpfarrer Frank Deuring die vielen Vertreter aus Kirche, Kultur und Politik zum zweistündigen Festgottesdienst zum 300. Weihetag von St. Mang. Besonders bedankte er sich bei den Trachtenvereinen, die erstmals in ihren historischen Gewändern erschienen sind.

Deuring blickte zurück auf die Verantwortlichen von damals, die viel Mut zeigten, so ein Gotteshaus entstehen zu lassen. 'Unsere Kirche ist aber kein Museum und unser Glaube kein Relikt aus alter Zeit. Gottes Geist ist in unserer Mitte.'

Festprediger war Benediktinerabt Theodor Hausmann, der 1963 in Augsburg geboren wurde. Nach seiner dreijährigen Tätigkeit als Prioradministrator wählte ihn der Konvent am 3. Mai 2009 zum zehnten Abt der Benediktinerabtei St. Stephan in Augsburg. Seine Ansprache nahm immer wieder Bezug zur Regel des Heiligen Benedikt, dessen Mönche bis zur Säkularisation (1803) auch in Füssen wirkten.

Mehr zum Festgottesdienst lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 20.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen